Höllensturz

vergrössern

Spieldaten
Vorverkauf ab: 05.09.2018

Do 14.03.2019, 20:00 Uhr ABO Gelb
Inhalt
Deborah Marchetti, die ihre preisgekrönte Laufbahn in der Klassischen Musik erlebt und Christophe Dufaux, der sehr erfolgreich in der zeitgenössischen Musik zu Hause ist, sind schon seit 10 Jahren alsDuo auf den Bühnen unterwegs, als der Wunsch nach einer noch grösseren Klangwelt und Ausdrucksmöglichkeit sie mit Gregor Müller zusammenbrachte. Als extrem vielseitiger Jazz Pianist und virtuoser Improvisator ist er die ideale Ergänzung zu Marchetti und Dufaux und macht den Musikalischen Schmelztiegel komplett. Das aktuelle Programm des Trios «Höllensturz», ist exemplarisch für die Verschmelzung der drei musikalischen Welten. Astor Piazzolla, der Begründer des Tango Nuevo verbindet wie kein zweiter Klassik, Jazz und zeitgenössische Musik. Somit bilden auch seine Zyklen Àngel und Diablo den Schwerpunkt. Die Intensität und Dichte, welche durch das Zusammenspiel der drei Instrumente entsteht, widerspiegelt sich ebenso in der Musik des Armeniers Alexander Arutiunian. Sein Werk ist stark von der Volksmusik seines Landes geprägt und schlägt den Bogen zu weiteren musikalischen Perlen der osteuropäischen und zigeunerischen Musiktradition.
Künstler / -gruppe
Marchetti Trio (TAO)
Regie

Kontakt
letzte Änderung: 29.10.2018, 17:10

© by @utotec 2018